Oberlin MVZ Luisenplatz

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Orthopädische Sprechstunde für Erwachsene

Wir bieten Ihnen die umfassende orthopädische Behandlung durch

Manuelle Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates
Viele Beschwerden am Bewegungsapparat sind durch komplexe Spannungsphänomene und Irritationen von Muskeln, Faszien und Bändern bedingt, ohne dass ein wirklicher struktureller Schaden vorliegt.

Nach einer genauen Diagnostik können diese Störungen durch eine gezielte Physiotherapie in vielen Fällen weitgehend oder vollständig abgebaut werden. Die manuelle Therapie/ Chirotherapie kann in vielen Fällen auch sofort eine Linderung erreichen.

Ambulante Operationen des Bewegungsapparates
Sofern strukturelle Schäden bestehen, ist eine Operation oftmals nicht zu vermeiden. Wenn eine ambulante Operation möglich ist, kann diese durch Herrn Dr. Bunk donnerstags in der Oberlinklinik erfolgen. Die Therapiemöglichkeiten betreffen

  • Operationen der Hand (z.B. Carpaltunnelsyndrom, Schnellender Finger),
  • Fußoperationen (z.B. Hallux valgus, Krallenzehen) und
  • Arthroskopien bei Verletzungen im Kniegelenk.

Die postoperative Betreuung wird am Luisenplatz sichergestellt.

Radiologisch gestützte Infiltrationstherapien an der Hüfte und der Wirbelsäule
Ein akuter Bandscheibenvorfall kann mit einer periradikulären Therapie (PRT oder auch Spinalnervenanästhesie) in vielen Fällen erfolgreich behandelt werden.

Auch bei Erkrankungen der Wirbelsäule (degenerativ oder anlagebedingt) sowie altersbedingten Veränderungen der Hüftgelenke (Coxarthrose) kann eine gezielte Infiltration mit Schmerzmittel und Cortison oder Hyaluronsäure Schmerzen und Beschwerden lindern.

Diese zielgenauen Therapien können durch Herrn Dr. Bunk unter Verwendung eines mobilen Röntgengerätes donnerstags in gesonderten Räumlichkeiten der Oberlinklinik in Potsdam-Babelsberg erfolgen.

Hyaluronsäuretherapie
Zur Schmerzlinderung und Vermeidung einer Operation hat sich bei Verschleißerkrankungen der großen Gelenke (Arthrose) die Behandlung mit Hyaluronsäure bewährt.

Die Behandlung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen und ist daher eine Selbstzahlerleistung (IgeL). Bei der Entscheidung bezüglich dieser Therapie berät Herr Dr. Bunk Sie gerne.

Schuheinlagenversorgung, orthopädische Orthesen und Orthopädietechnik
Bei Beschwerden der Füße aber auch des gesamten Halteapparates ist in vielen Fällen eine adäquate Schuheinlagen- oder Orthesenversorgung von entscheidender Bedeutung. Von Schmerzen über leichte Fehlstellungen bis hin zu komplexen Deformitäten ist stets eine individuelle Lösung erforderlich.

Herr Dr. Bunk berät Sie gerne zu vorhandenen oder geplanten Einlagen, Schuhen oder Orthesen mit dem Ziel der optimalen Versorgung.

Elektrotherapie mittels TENS
Bei chronischen Beschwerden der Wirbelsäule hat sich die Behandlung mit Strom bewährt. Wir erläutern und üben mit Ihnen in der Praxis das Anlegen des Gerätes, das dann nach Verordnung von Ihnen zuhause weiter regelmäßig angewendet werden kann.

Kinesio Taping
Mit dem Kinesiologie-Tape lassen sich schmerzhafte Erkrankungen des Muskel-, Faszien- und Sehnenapparates therapieren. Das Tape ist hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Es wirkt schmerzlindernd und stoffwechselanregend.

Bei dieser Therapieform handelt es sich, trotz vieler praktischer Belege der erfolgreichen Anwendung, um eine Selbstzahlerleistung (IgeL). Gerne berät Herr Dr. Bunk Sie hierzu und kann Sie bei entsprechenden funktionellen Störungen gezielt behandeln.

Verordnung von Rehasport und Funktionstraining
Regelmäßige sportliche Betätigung ist ein zentraler Aspekt in der Prävention und Therapie von Erkrankungen und Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates.

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Programme, die den Einstieg in die regelmäßige körperliche Bewegung erleichtern. Für diese Programme kann Ihnen Herr Dr. Bunk entsprechende Verordnungen ausstellen.

Beratung und Therapie bei degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
Herr Dr. Bunk bietet Ihnen eine umfassende Beratung zu Therapieoptionen sowie die Behandlung bei Arthrose (Gelenkverschleiß) der großen und kleinen Gelenke sowie bei Erkrankungen der Wirbelsäule.

Insbesondere die Entscheidung zu einem künstlichen Gelenk (Endoprothese) an Knie, Hüfte oder Schulter, aber auch Operationen bei Wirbelsäulenerkrankungen sind von großer Bedeutung für unsere Patient_innen. Die vorherige Auseinandersetzung damit ist von großer Wichtigkeit. Hierbei möchte Herr Dr. Bunk Sie unterstützen.

Nach oben

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote